29. Dezember 2009

Es ist so weit: Sale-a-Bration-Zeit!!!!


Vom 30. Dezember bis zum 28. Februar gibt es wieder Stempelsets gratis:

1. Ab einem Einkauf in Höhe von je 60 €uro (vor Versandkosten) gibt es je ein Stempelset gratis aus dem Flyer, den man sich hier herunterladen und ausdrucken kann.
Das bedeutet auch, dass man für 120 €uro Einkauf zwei Sets aussuchen kann, usw. Insgesamt stehen vier verschiedene Sets zur Auswahl.

2. Werden bei einer Stempelparty oder Sammelbestellung mehr als 450 €uro Umsatz (vor Versand) erreicht, erhält die Gastgeberin (oder Sammelbestellerin) ein weiteres Stempelset aus dem Flyer geschenkt.

3. Wer im Sale-a-Bration-Zeitraum Beraterin bei Stampin' Up! wird, bekommt ein Stempelset aus dem aktuellen Katalog bis zu einem Wert von 56,95 €uro kostenlos. Dies ist mit Abstand der beste Zeitpunkt, um bei Stampin' Up! einzusteigen!

Viele Grüße und viel Spaß beim 'Schmökern'
Beate

23. Dezember 2009

Frohe Weihnachten!


Ich wünsche allen meinen Lesern ein schönes Weihnachtsfest!
Viele Grüße
Beate
Verwendete Materialien:
Stempelsets 'Fröhliche Feiertage', 'Tree Trimmings', 'Autumn Days'
Farbkarton in Glutrot, Mattgrün und Flüsterweiß
Stempelkissen in Glutrot, Olivgrün und Schokobraun

15. Dezember 2009

Weihnachtskarten

Nachdem ich in der letzten Woche gezeigt habe, was man mit der Stanze 'Ösenumrandung' machen kann, hier nun die weiter verarbeiteten 'Stücke'.
Ein Teil meiner Weihnachtspost wird so aussehen:

Wie man erkennen kann, liegt der farbliche Schwerpunkt bei mir in diesem Jahr im rot-brauen Bereich.
Die beiden unteren Karten sind 'nur' in DIN-A7 Größe, weil ich noch einen Flyer (kleine Überraschung!) mit der Weihnachtspost verschicken werde.

Verwendete Materialien:

Stempelsets 'Winterpost', 'Sparkly & Bright', 'Fröhliche Feiertage' , 'Liebe, nichts als Liebe' und 'Bisher das Beste', Jumborolle 'Sparkling'
Farbkarton in Glutrot, Flüsterweiß, Kakaobraun und Schokobraun
Stempelkissen in Flüsterweiß, Glutrot und Schokobraun,
Stampin' Write marker in Glutrot
Stanzer 'Ösenumrandung', 4,4 cm Kreis und 3 mm manuelle Stanze
Selbstklebestreifen, Schwämmchen.

Viele Grüße und eine schöne Woche
Beate

PS: Wer noch rechtzeitig bis Weihnachten Produkte von Stampin' Up! geliefert haben möchte, der sollte bis zum 16. Dezember bestellen.

11. Dezember 2009

Kleine Schachteln ...

... kann man immer gebrauchen!
Dieses Muster stammt aus dem Kurs 'Schachteln und Anhänger' vom November.
Mit einfachen Mitteln kann man so schnell eine schöne weihnachtliche Verpackung zaubern.
Wichtig dabei ist nur, dass man die Schachtel mit Selbstklebestreifen klebt, denn durch die Rundungen steht sie unter 'Spannung'. Für die Schnörkel auf der Schachtel kann man alternativ auch den Schnörkel aus dem Set 'Spotlight on Christmas' verwenden, denn so braucht man nur ein Stempelset.

Liste der verwendeten Materialien:

Stempelsets 'Spotlight on Christmas', 'Es ist für uns eine Zeit...',
Farbkarton in Karamell, Glutrot und Gartengrün
Stempelkissen in Karamell, Glutrot und Gartengrün (Alternative: Versamark)
Stanzer 'Blüte mit fünf Blättern',
Klammer in Safrangelb, Papier-Loch-Werkzeug, Falzbein
Kariertes Band, Selbstklebestreifen

Viele Grüße
Beate

7. Dezember 2009

Teil 2: Tricks mit dem Stanzer 'Ösenumrandung'

Aufmerksame Leser haben bereits am Wochenende in der linken Spalte den neuen Menüpunkt 'Gutscheine' entdeckt.
Hier habe ich wieder die Stanze 'Ösenumrandung' für die Banderole benutzt.

Eine genaue Beschreibung mit Workshop zum Herunterladen gibt es dafür natürlich auch.

Eine weitere Variante in Rechteckform sieht man auf dem Deckel der Schachtel.
Wichtig hierbei ist, dass man mit einer schmalen Seite beginnt und dann die beiden längeren Seiten stanzt. Zum Schluss folgt die zweite kurze Seite.



Die Schachtel eignet sich auch sehr gut um kleine Geschenkanhänger (Größe bis ca. 4,5 cm) zu verschenken.

Viele Grüße und einen guten Start in die Woche
wünscht
Beate

5. Dezember 2009

Teil 1: Tricks mit dem Stanzer 'Ösenumrandung'

Heute möchte ich eine Idee mit der Stanze 'Ösenumrandung' zeigen, die ich für einen Teil meiner Weihnachtskarten nutzen werde.


Wenn man die Rückseite anschließend noch mit einem zweiten Kreis beklebt, hat man auch einen schönen Geschenk- oder Baumanhänger (siehe untere Reihe).

Verwendete Materialien:

Stempelsets 'Winterpost' und 'Square Serif Mini Alphabet & Numbers'
Farbkarton in Glutrot und Konfettiweiß,
Stempelkissen in Glutrot und Schokobraun,
Stanzer 'Ösenumrandung', 4,4 cm Kreis und 3 mm manuelle Stanze
Selbstklebestreifen, Schwämmchen.

Viel Spaß beim Nachbasteln
Beate

PS: Der zweite Teil folgt in den nächsten Tagen.

3. Dezember 2009

Weihnachtskarte vom Kreativabend

Diese Karte durfte ich beim Kreativabend in Frankfurt zeigen.
Ich finde, dass das mal eine schöne Alternative zur normalen Kartenform ist.
Ein Herbstmodell davon hatte ich ja schon vor einigen Wochen gezeigt.

Im Oktober habe ich diesen Kartentyp auch mal bei einer Stempelparty gebastelt. Allerdings ohne Glitzer und statt mit Band mit einer Borte aus zartblauem Farbkarton, die mit dem Stanzer 'Ösenumrandung' verschönert wurde:Beim Kreativabend wollte ich unbedingt noch eine weitere Verwendungsmöglichkeit des Stanzers 'Rundes Etikett' zeigen und so ist dieses kleine 'To-Do'-Büchlein für die Vorweihnachtszeit entstanden.
Als Verschluß dient die transparente Strassklammer und elastische Kordel in Silber.
Liste der verwendeten Materialien:

Stempelsets 'Tree Trimmings', 'Grundbegriffe',
Jumborolle 'So Swirly' mit Versamark-Kartusche
Farbkarton in Marine, Zartblau und Flüsterweiß
Stempelkissen in Marine,
Stanzer 'Rundes Etikett', Manuelle Stanze 2mm, Stanze 'Ösenumrandung',
Eckenabrunder,
Taft-Geschenkband in Flüsterweiß, elastische Kordel in Silber,
2,5cm geripptes Doppelstich-Geschenkband in Zartblau,
transparente Strassklammer, Glitzerpulver 'Diamantgleißen',
Stamp-a-ma-jig, Selbstklebestreifen

Viel Spaß beim Nachbasteln,
Beate

27. November 2009

Karte für Geschenkkarten



Wer kennt das nicht: Vor Weihnachten immer wieder die große Frage was man verschenkt.
Gutscheine, Geschenkkarten, Telefonkarten fürs Mobiltelefon sind da oft die Lösung für Geschenke in letzter Minute.
Wenn man in dieser Beziehung schon etwas 'einfallslos' ist, dann sollte zumindest die Umverpackung schön aussehen.
In diese Karten passt die übliche Scheckkartengröße von 8,5cm x 5,5cm.

Ein Anleitung hierzu kann man sich bei Dawn in Englisch anschauen.
Eine Schemazeichnung mit Angaben in Zentimetern kann man sich hier herunterladen.

Verwendete Materialien:

Stempelsets 'Tree Trimming', 'Spotlight on Christmas' und 'Grundbegriffe'
Jumborolle 'Sparkling',
Farbkarton in Packpapierbraun, Mittelblau und Vanille Pur,
Stempelkissen in Flüsterweiß und Mittelblau,
Stanzer 'Ösenumrandung', 'Word Window', 'Blüte mit 5 Blättern', 'Großer Stern',
2,5cm und 3,18cm Kreis,
Stampin' Dimensionals, Selbstklebestreifen,
Leinenfaden.

Viele Grüße
Beate

23. November 2009

Hausschachtel für den Adventkalender

Den Beitrag hatte ich schon einmal im September gepostet - aber wer denkt da schon an Weihnachten?
Die Anleitung mit Schablone für ein oder zwei Häuschen kann man per E-Mail bei mir anfordern.

Das Designerpapier, das ich hier verwendet habe, gibt es leider nicht mehr, aber Stampin' Up! hat mittlerweile andere Designerpapiere in den Katalog aufgenommen, die auch sehr schön sind. Oder man nimmt einfarbigen Farbkarton (z.B. Packpapierbraun) zum Ausdrucken.

Viele Grüße und viel Spaß beim Basteln!
Beate

Änderung der Kursinhalte

Bedingt durch Terminprobleme meiner Kursteilnehmer habe ich die Kurse vom 5. und 12. Dezember getauscht.
Am 5. Dezember findet jetzt der Kurs '6 schnelle Weihnachtskarten mit Designerpapier'
und am 12. Dezember '3 verschiedenen Weihnachtskarten mit Mechanismus' statt.

Viele Grüße
Beate

20. November 2009

Fehler in der Schemazeichnung!

Achtung: Wer die Schemazeichnung der Adventschachtel am 20. November vor 23.15 Uhr heruntergeladen hat, der sollte sich die korrigierte Version noch einmal herunterladen! Ich habe die Zahlen an die falschen Stellen geschrieben!

Viele Grüße
Beate

Schachtel für den Adventskalender



Letzten Samstag war wieder Kurs bei mir zu Hause. Unter anderem haben wir diese Schachtel gebastelt.
Meiner Meinung nach eignet diese sich besonders gut für den Advent, weil man sie in verschieden Größen machen kann.
Die Anleitung dafür kann man per E-Mail bei mir anfordern..
Die Größenangaben in Klammern sind für die kleinere Schachtel.

Liste der verwendeten Materialien
(abweichende Angaben für die kleine Schachtel in Klammern):

Stempelsets 'Stempel Trio' und 'Square Serif Mini Alphabet & Numbers',
Jumborolle 'Swirling Stars',
(Stempelsets 'Anhänger für alle', 'Frisch geschnitten', 'Es weihnachtet sehr'),
Farbkarton in Glutrot, Gartengrün und Flüsterweiß,
(Farbkarton in Leuchtendgrün, Glutrot und Flüsterweiß)
Stempelkissen in Glutrot und Versamark,
(Stampin' Write Marker in Glutrot und Leuchtendgrün)
Stanzer 'Wellenkante' (der Farbkarton dafür hat die Größe 6,5cm x 6,5 cm),
Stanzer 'Gewelltes Quadrat', manuelle Stanze 1,58 mm, Stanzer 1,9 cm Kreis
Leinenfaden (oder elastische Kordel in Gold oder Silber)
Selbstklebestreifen, Schwämmchen

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbasteln.
Noch ist genug Zeit, um bis zum 1. Dezember fertig zu sein!

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Beate

16. November 2009

Schemazeichnung für den Baumanhänger...

...kann man jetzt bei mir per E-Mail anfordern!

Wunschliste

Weihnachten steht vor der Tür und damit die ständigen Frage: "Was wünschst Du Dir denn?!".
Mit einer Wunschliste zum Herunterladen und Ausdrucken lässt sich diese Frage ganz einfach beantworten und man bekommt nie mehr das Falsche geschenkt!
Alle Wünsche auf der Liste notieren und diese an die Geschenksuchenden weitergeben.
Diese suchen sich etwas aus der Liste aus und setzen sich mit mir in Verbindung.
Am Besten funktioniert das Ganze natürlich als Sammelbestellung (spart Porto), die eine Person des Vertrauens in die Hand nimmt und an mich weiterleitet.
Natürlich kann man diese Liste auch für sich selbst oder für den bevorstehenden Geburtstag als Wunschzettel benutzen.

Viele Grüße und einen guten Start in die Woche wünscht
Beate

12. November 2009

Wo man manchmal anfängt und dann landet...

Ich muss das jetzt unbedingt schreiben, denn heute morgen hatte ich einen echten Kreativitätsschub!
Angefangen hat es damit, dass ich nächste Woche einige Stempelpartys habe und den Gästen eigentlich immer eine Kleinigkeit zum Naschen mitbringe.
Auf der Convention habe ich von Bianca eine Karte bekommen, in der durch eine simple Faltung eine kleines Täfelchen Schokolade passte:


So etwas wollte ich auch machen, nur - anders eben.
In der ersten Konstruktion nahm ich einen Reststreifen Farbkarton in braun und fing an zu falzen, denn meine Verpackung sollte eher eine kleine Schachtel sein. Als ich fertig war, konnte man oben reinschauen und die Verpackung ging immer wieder auf, was man mit elastischer Kordel lösen konnte:



Aber wenn ich Kordel nehme, dann kann ich doch gleich auch einen Anhänger basteln. Also wieder von vorne, diesmal mit einem Reststück glutroten Farbkarton. Glutrot - das passt doch irgendwie zu Weihnachten?!
Am Samstag habe ich einen Kreativkurs bei mir, bei dem wir Schachteln und Anhänger für Weihnachten basteln. Vielleicht kann man das miteinander kombinieren?
Auf dem Tisch lagen noch ein paar ausgestanzte gewellte Ovale - wenn man die in Flüsterweiß nimmt und dann einen Nikolaus daraus macht - von der Schachtel war ich jetzt ganz weit weg -oder doch nicht?
Das Nikolausgesicht hatte ich eigentlich schnell aus ein paar Stanzteilen gemacht, die Schachtel längs statt quer konstruiert und fertig war meine Süßigkeitenverpackung für die Gäste nächste Woche und ein paar Anhänger für den Weihnachtsbaum oder einen Weihnachtszweig für meinen Kurs am Samstag (da sind übrigens noch ein paar Plätze frei!).


Das endgültige Produkt, für das Gesicht habe ich einen Schlitz in das gewellte Oval geschnitten und den Kreis hineingesteckt, dadurch wird das Ganze plastischer.



Und hier noch die Version 'Baumanhänger für Faule' (die nicht gern kleben):

Viele Grüße
Beate

PS: Die Anleitung kann man per E-Mail bei mir anfordern, Stichwort: Baumanhänger Nikolaus.

Basteltage in Speyer - Nachlese






Gestern war die Nachbesprechung der Basteltage in Speyer und laut Veranstalter waren dieses Mal 5000(!) Besucher dort.
Am Samstag hatte meine Kollegin Meike zusammen mit ihrer Mutter den Stand betreut, am Sonntag bin ich mit meinem Mann, meinen Söhnen und einer lieben Bekannten, die sich spontan dazu bereit erklärt hat zu helfen, angereist. Und ich konnte wirklich jede helfende Hand gebrauchen!
Hiermit möchte ich noch mal ausdrücklich bei Frances und 'meinen drei Männern' bedanken: Ihr seid spitze!
Es hat so viel Spaß gemacht den kleinen und auch großen Bastlern zu helfen und ich hoffe, dass wir die Begeisterung für unser schönes Hobby weitergeben konnten.
Wir (Meike und ich) haben uns auch vorgenommen nächstes Jahr (wie immer am zweiten Wochenende im November) wieder dabei zu sein.

Viele Grüße
Beate

11. November 2009

Babykarte


Diese Karte wollte ich schon so lange mal zeigen.
Meine Kollegin Jasmin hat Ende August Nachwuchs bekommen und der Mannheimer Stammtisch hat mit dieser Karte gratuliert.
Das Schablone für den Babybody kann man sich bei mir per E-Mail anfordern.
Den Halsausschnitt habe ich mit dem 3,5cm Stanzer gelocht.

Liste der verwendeten Materialien:

Stempelsets 'Animal Stories',
Jumborolle 'Nursery Letters',
Farbkarton in Zartblau, Flüsterweiß und Mittelblau,
Stempelkissen in Mittelblau und Zartblau,
Weißer Gelstift
3,5cm und 6,35mm Kreisstanzer, Stanzer 'Wellenkante' und 'Muschelförmiger Kreis',
9,5mm Taft-Geschenkband in Flüsterweiß,
Miniklebepunkte, Stampin' Dimensionals, Selbstklebestreifen, Schwämmchen

Viele Grüße
Beate

PS: Natürlich freue ich mich, wenn meine Vorlage auf anderen Blogs verlinkt wird!

9. November 2009

Das vergangene Wochenende...

...war für mich sehr aufregend, weil in Deutschland die erste Stampin' Up! Convention in Europa stattfand. Stampin' Up Beraterinnen (Demonstratoren) aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland trafen sich in Bad Homburg und wir haben bei den Schulungen, Workshops und Vorträgen sehr viel 'Input' bekommen. Außerdem wurden Karten und andere Objekte getauscht, die ich mir erst heute mal so richtig in Ruhe anschauen konnte. Es ist schon genial, wie viel man aus einem Stempel zaubern kann!
Der Höhepunkt der Veranstaltung war das Prämienbankett am Freitagabend, bei dem Demonstratoren/innen in mehreren Kategorien geehrt wurden.
Ich habe mich so gefreut, dass ich zu den 25 Demonstratorinnen von Deutschland gehöre, die den Titel 'Demonstrator des Jahres' bekommen haben. Damit habe ich absolut nicht gerechnet und wenn man bedenkt, dass es mittlerweile über 280 Demos in Deutschland gibt, bin darauf sogar richtig stolz!
Ein weiterer Höhepunkt war es Shelli Gardener (Mitbegründerin und CEO) zu erleben. Man kann mit Worten nicht beschreiben wie absolut liebenswürdig sie ist. Kein Foto ist ihr zuviel, für jeden hat sie sich Zeit genommen und bei ihren Reden merkte man, dass sie mit dem Herzen dabei ist.
Die Zeit in Bad Homburg ging viel zu schnell vorüber und ich glaube, dass alle, die dort waren, beschlossen haben nächstes Jahr in London wieder dabei zu sein.

Und hier der Beweis für meinen Erfolg:

Viele Grüße
Beate

5. November 2009

Kleine Karte in Herbstfarben

Zu den bestellten Katalogen habe ich natürlich auch ein paar Zeilen geschrieben und für diesen Zweck habe ich unter anderem diese Kärtchen gebastelt.
Der Hintergrund ist mit dem Jumboroller 'Whimsy' in Flüsterweiß gestempelt.
Auch wenn man es bei der Kartengröße von 10,5 cm x 7,4 cm nicht unbedingt braucht: man kann die Leerkartuschen für die Stempelroller mit dem Nachfüller für Flüsterweiß einfärben. Ich hatte da erst Bedenken, weil die Pigmentfarbe doch eine andere Konsistenz als die Tintenfarben hat, aber es funktioniert sehr gut. Es dauert nur eine Weile, bis die Kartusche 'gesättigt' ist, d.h., dass man am Anfang öfter nachfüllen muss.

Liste der verwendeten Materialien:

Stempelsets 'Darling Dots', Jumborolle 'Whimsy'
Farbkarton in Aubergine und Elfenbein
Stempelkissen in Aubergine, Olivgrün, Kürbisgelb und Flüsterweiß

Viele Grüße
Beate

3. November 2009

Basteltage in Speyer

Am 7. und 8. November 2009 finden in der Stadthalle in Speyer die Basteltage - organisiert von der Jugendförderung Speyer- statt.
Meine Kollegin Meike und ich nehmen (sehr) kurzfristig daran teil.
Es würde uns freuen, wenn auch einige Leser meines Blogs vorbeikommen würden. Die Veranstaltung wendet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, ich bin mir aber sicher, dass auch Erwachsene ihren Spaß daran haben!
Weitere Informationen zu den Basteltagen findet man hier.

Viele Grüße
Beate

31. Oktober 2009

Ziehkarte in Herbstfarben




Die erste Karte - wie versprochen- in meinen Herbstlieblingsfarben.
Die zweite Karte zumindest mit den Farben Olivgrün und Aubergine, die dritte Farbe ist hier Senfgelb.
Bei der oberen Karte habe ich die 'Ziehteile' nur einfach gearbeitet, das war mir zu wackelig, deshalb habe ich bei der unteren Karte den bestempelten Farbkarton noch mal auf einen größeren Farbkarton aufgeklebt. So wird das Ganze wesentlich stabiler.
Eine Anleitung für die Ziehkarte kann man bei mir per E-Mail anfordern. Eine bebilderte Anleitung findet man bei Creadoo.

Liste der verwendeten Materialien (für die untere Karte):

Stempelsets 'Trendy Trees', 'Forest Friends'und 'Fröhliche Feiertage'
Jumborolle 'Whimsy' mit Versamark-Kartusche
Farbkarton in Olivgrün, Aubergine, Senfgelb und Vanille Pur
Stempelkissen in Olivgrün und Schokobraun,
Stampin' Write Marker in Olivgrün, Schokobraun, Senfgelb und Rubinrot
Stanzer 'Rundes Etikett', 'Word Window', Eckenabrunder und Stanze 'Ösenumrandung'
Stamp-a-ma-jig (Stempelsetzer), Schwämmchen, Falzbein, Selbstklebestreifen, Snail

Viele Grüße und viel Spaß beim Nacharbeiten!
Beate

28. Oktober 2009

Herbstliche Karte



Diese Farbkombination hat es mir im Moment angetan!
Inspiriert von der Form der weihnachtlichen Karte, die ich beim Kreativabend in Frankfurt zeigen durfte, habe ich diese Karte mit herbstlichen Motiven gestaltet. Da mir die Farben so gut gefallen, werden in den nächsten Tagen noch ein paar weitere Beispiele damit folgen. Das Stempelset ist ein Level-1-Set für Gastgeber/innen.

Liste der verwendeten Materialien:

Stempelsets 'Darling Dots', 'Von Herzen', 'Grundbegriffe und
Jumborolle 'Spot On' mit Versamark-Kartusche
Farbkarton in Aubergine, Kürbisgelb und Vanille Pur
Stempelkissen in Aubergine, Olivgrün, und Kürbisgelb,
Stanzer 'Rundes Etikett', Manuelle Stanze 2mm und Stanze 'Wellenkante'
Taft-Geschenkband in Vanille Pur, Leinenfaden, Schwämmchen

Viele Grüße
Beate

26. Oktober 2009

Und die Gewinnerin ist:

True Random Number
Generator
1
28
10
Powered by RANDOM.ORG

Herzlichen Glückwunsch Birgit aus dem Münsterland!


Hallo Birgit!
melde Dich bei mir wegen Deiner Adresse.

Viele Grüße und einen schönen Start in die Woche wünscht Euch
Beate

21. Oktober 2009

Vampire

Diese Tüten hatte ich bei den letzten beiden Stempelpartys als Gastgeschenke dabei.
Die Vampire werden ganz einfach mit Stanzern gemacht. Dafür braucht man:
2 Stanzteile 'Große Ovale' für die Flügel,
1 Stanzteil 1,9cm Kreis für den Kopf,
1 Stanzteil 'Boho Blüten', von der größten Blüte 2 Blätter für die Ohren,
1 Stanzer 2,5cm, um in die Ovale die Kreisausschnitte am unteren Rand zu stanzen,
außerdem die Stanze 'Ösenumrandung' für die Tütenverpackung.

Viele Grüße
Beate

19. Oktober 2009

Halloween

Die Vögel musste ich einfach ganz schnell zeigen! Die Masken habe ich mal wieder mit dem Stanzer 'Rundes Etikett' gemacht. Sind die nicht super geworden? So kann man auch aus einem 'Babyset' Halloweenkarten basteln.
Falls hier mal jemand von Stampin' Up! mitliest: Bitte, bitte bringt im nächsten Katalog auch ein paar Halloween-Stempelsets!!

Liste der verwendeten Materialien:

Stempelsets 'Animal Stories', 'Trendy Trees', 'Fröhliche Feiertage', 'Greenhouse Garden', 'Square Serif Mini Alphabet & Numbers'
Farbkarton in Olivgrün, Lavendelblau, Kürbisgelb und Flüsterweiß
Stempelkissen in Olivgrün, Lavendelblau, Kürbisgelb, Kakaobraun und Schwarz
Stanzer 'Rundes Etikett' und Manuelle Stanze 2mm,
Miniwerkzeugset, Snail, Schwämmchen

Viele Grüße
Beate

18. Oktober 2009

Blog-Candy

So, nun wie versprochen zum ersten Geburtstag meines Blogs eine Verlosung.
Es handelt sich hierbei um ein Level-3-Gastgeber/innenset des letzten Kataloges ('Ewiges Glück'), drei kleine Stempelkissen in den Farben 'Schokobraun', 'Senfgelb' und 'Graublau, dazu den passenden Farbkarton und zusätzlich noch Farbkarton in den Neutralfarben 'Flüsterweiß' und 'Vanille Pur (von jeder Sorte jeweils 3 Blätter) und Taftgeschenkband in 'Vanille Pur'.

Bedingungen für die Teilnahme am Blog-Candy:
1. Ihr solltet einen Blog haben. Ist dies nicht der Fall, dann tragt Euch zumindest bei mir als regelmäßigen Leser ein.
2. Berichtet auf Eurem Blog von meinem Candy und verlinkt den Beitrag.
3. Hinterlasst mir unter diesem Posting einen Kommentar als Teilnahme und damit ich Eurem Blog einen Besuch abstatten kann.
4. Stampin' Up! Berater/innen sind von der Teilnahme an der Verlosung ausgeschlossen, ich bitte hierfür um Verständnis
5. Kommentare können bis Sonntag, den 25. Oktober, abgeben werden, die Verlosung findet am 26. Oktober statt.

Ich würde mich natürlich auch sehr freuen, wenn Ihr meinen Blog dauerhaft auf Eurem Blog verlinken würdet - das ist aber keine Bedingung, sondern nur eine Bitte!

Viele Grüße
Beate

Copyright

Auf dieser Seite stelle ich meine Bastelwerke ein.
Es ist nicht gestattet Inhalte dieses Blogs zu kopieren,
außer ich weise ausdrücklich darauf hin.
Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright.
Für meine Arbeiten verwende ich in der Regel Stempelmotive
und andere Produkte von Stampin' Up!, wobei das Copyright
beim jeweiligen Hersteller liegt.

Ich übernehme für die Inhalte von fremden Webseiten
keinerlei Verantwortung, dafür ist stets der jeweilige Anbieter
oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Für alle Links auf meinen Seiten gilt:
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten
aller verlinkten Seitenadressen und mache mir diese Inhalte
nicht zu eigen.