11. Dezember 2011

11. Dezember, 3. Advent

Hier noch eine kleine Deko-Idee, die wir auf der Convention in Paris 'mitgenommen' haben:




Für den Stern braucht man fünf Quadrate, meine sind 10 cm x 10 cm groß.
Eine Anleitung (in Englisch) kann man sich bei Dawn Griffith an sehen
Ich habe keinen Knopf als Stopper genommen, sondern eine Papierperle aus Designerpapier gedreht (siehe Bild 2). Dafür reicht ein Streifen von 21 cm Länge und  1,5 cm Breite, der dann spitz zuläuft. 
Damit sich die Perle nicht ausfädelt einfach einen kleinen Knoten oben in das Band machen.

Verwendete Materialien:
Farbkarton in Marineblau und Gartengrün,
Designerpapierblock 'Prachtfarben',
3,2 mm  Taftgeschenkband 'Vanille Pur',
Selbstklebestreifen, Mehrzweck-Flüssigkleber.

Viele Grüße
Beate


1 Kommentar:

Sunny hat gesagt…

Hallo Beate,

Danke fürs Erinnern... Ich finde es unglaublich, wieviele Techniken und Macharten frau im Laufe ihres Stempellebens so vergisst :-(

Diese Sterne hatte ich vor *hm* 8 oder 9 Jahren mal als Weihnachts"karte" verschickt. Man kann den Stern mit 5 oder 6 Teilen machen. 4 Teile finde ich persönlich zu wenig.

Viele liebe Grüße,

Sandra

Copyright

Auf dieser Seite stelle ich meine Bastelwerke ein.
Es ist nicht gestattet Inhalte dieses Blogs zu kopieren,
außer ich weise ausdrücklich darauf hin.
Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright.
Für meine Arbeiten verwende ich in der Regel Stempelmotive
und andere Produkte von Stampin' Up!, wobei das Copyright
beim jeweiligen Hersteller liegt.

Ich übernehme für die Inhalte von fremden Webseiten
keinerlei Verantwortung, dafür ist stets der jeweilige Anbieter
oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Für alle Links auf meinen Seiten gilt:
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten
aller verlinkten Seitenadressen und mache mir diese Inhalte
nicht zu eigen.