5. Oktober 2009

Beispiel für den Kurs 'Kalender'




Hier mal ein paar Beispielseiten für den Kalender, weil ich schon danach gefragt worden bin und das Ganze ohne Bild schlecht zu beschreiben ist:
Gestaltet wird ein Kalenderdeckblatt (Größe DIN-A4) hier: Blumen, und die Rückseite, hier: Karte und Jahreszahl. Der Kalender wird so aufgehängt, dass diese Seite das ganze Jahr über sichtbar ist. Danach folgen die zwölf Monatsblätter auf der rechten Seite und vier farbige Kartonstreifen auf der linken Seite, die mit Karten dekoriert werden, hier: Schlittschuhläufer und 'Für Dich'. Es werden vier Karten für diese Farbkartonstreifen gestaltet, die nur eingesteckt werden. Dadurch hat man die Möglichkeit zu Hause noch mehr Karten zu basteln. Die Ringbindung des Kalenders ermöglicht es auch, dass man die Bindung öffnen und z.B. die Winterkarte nach dem Monat Februar ganz nach hinten 'hängt' und so noch einmal für den Dezember nutzen kann. Auf dem letzten Blatt sind die Ferieninformationen für das Jahr 2010.
Ich wollte mit dem Kalender eine größtmögliche Flexibilität erreichen und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden!

So, und jetzt bin ich gespannt, ob der Kurs zustande kommt!

Viele Grüße
Beate

Kommentare:

Basteltante Ursula hat gesagt…

Hallo Beate,
der Kalender ist der Hammer ganz super.

Liebe Grüsse Ursula

Queen hat gesagt…

So einen habe ich jetzt auch.War ein Toller Workshop!!!!!!!!! LG Karin

Copyright

Auf dieser Seite stelle ich meine Bastelwerke ein.
Es ist nicht gestattet Inhalte dieses Blogs zu kopieren,
außer ich weise ausdrücklich darauf hin.
Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright.
Für meine Arbeiten verwende ich in der Regel Stempelmotive
und andere Produkte von Stampin' Up!, wobei das Copyright
beim jeweiligen Hersteller liegt.

Ich übernehme für die Inhalte von fremden Webseiten
keinerlei Verantwortung, dafür ist stets der jeweilige Anbieter
oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Für alle Links auf meinen Seiten gilt:
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten
aller verlinkten Seitenadressen und mache mir diese Inhalte
nicht zu eigen.