4. April 2020

Gummiband/Gummilitze in 5mm Breite gesucht


Na, erkannt: Das sind die Stoffe, die es vor ein paar Jahren mal von Stampin' Up! gab.

Nie hätte ich mir vorstellen können, dass ich eines Tages davon mal Stoffmasken nähen würde.
Vorgestern habe ich damit angefangen und bin am vorläufigen Ende angekommen, denn zur Zeit ist es anscheinend so gut wie unmöglich Gummilitze (bis 95 Grad waschbar) zu bekommen.
Die Lieferzeiten bei einigen Onlinehändlern liegen im Moment bei ca. 2-3 Wochen.
Im örtlichen Supermarkt habe ich die letzte Packung mit 3m ergattert und zusammen mit meinem Vorrat konnte ich bisher 20 Masken nähen. Nun bleibt mir nur noch Schrägband - doch das wird wahrscheinlich auch zur Neige gehen bevor meine Stoffvorräte ausgehen.
Deshalb meine Bitte:  

Wer hat noch Gummiband (bis 95 Grad waschbar) zu Hause und könnte mir das zuschicken?

Adresse siehe Impressum (klick).
 
Ich werde die damit genähten Stoffmasken bei meinem Hausarzt (die kommen ja im Moment zu kurz) oder beim örtlichen Krankenhaus abgeben (das nimmt gern!).

Liebe Grüße
Beate

Wer selbst nähen möchte: Hier findet man eine gute Anleitung (Video und PDF):

http://www.feuerwehr-abensberg.de/ 

Meine Tipps dazu:

1. Die Kantenstreifen erst zuschneiden, wenn die Maske gebügelt wurde, denn wenn man die Faltengröße nicht genau trifft ist die Maske nicht 8cm hoch.

2. Ich habe nicht nach Schablone (letzte Seite des PDF) gearbeitet, sondern mit zwei Kartonstreifen in der Breite von 3,3cm und 1,3cm. So komme ich auf die Größe, die einem richtigen Mundschutz entspricht.

3. Es gibt auch eine Anleitung der Stadt Essen. Was mir dort nicht so gut gefallen hat (mehr Arbeit):
Man muss oben und unten Schrägstreifen annähen, Bei dem Beispiel der Feuerwehr Abensberg klappt man einfach den Stoff oben um und muss nichts extra annähen.

Gutes Gelingen!

Keine Kommentare:

Copyright

Auf dieser Seite stelle ich meine Bastelwerke ein.
Es ist nicht gestattet Inhalte dieses Blogs zu kopieren,
außer ich weise ausdrücklich darauf hin.
Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright.
Für meine Arbeiten verwende ich in der Regel Stempelmotive
und andere Produkte von Stampin' Up!, wobei das Copyright
beim jeweiligen Hersteller liegt.

Ich übernehme für die Inhalte von fremden Webseiten
keinerlei Verantwortung, dafür ist stets der jeweilige Anbieter
oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Für alle Links auf meinen Seiten gilt:
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten
aller verlinkten Seitenadressen und mache mir diese Inhalte
nicht zu eigen.