7. November 2012

Convention in Mainz

Schön war es wieder  - und anstrengend und informativ und bewegend!
Meine Make&Takes habe ich am Sonntag zu Hause in aller Ruhe gebastelt, denn dafür habe ich keine Zeit gefunden. Zu viel gab es zum Anschauen und zu bequasseln (und das bei meinen Halsschmerzen!).

Ich habe festgestellt, dass das Tauschen nicht so ganz mein Ding ist, denn ich habe Einiges wieder mit nach Hause gebracht. Das Positive daran: mein Mann konnte noch ein paar Bilder machen!

Von jeder Convention nehme ich Schwung und neue Motivation mit nach Hause.
Ich bin so froh, dass ich mich vor fünf Jahren direkt dafür entschieden habe Teil der Stampin' Up! Familie zu werden und möchte noch mehr Menschen dazu motivieren, das auch zu tun - es gibt keinen Haken (war auch ein Thema der Convention) und man kann nur gewinnen!

Deshalb mache ich im November folgendes Angebot:
Wer bei mir als BeraterIn anfängt, bekommt ein Stempelset nach eigener Wahl aus dem Jahreskatalog oder dem Saisonkatalog von mir geschenkt.
Natürlich gilt auch weiterhin das Gratispapier-Angebot von Stampin' Up - dazu gehören alle Designerpapiere (auch die Designerpapiere im Set und die besonderen Designerpapiere)!

Für schnell Entschlossene gibt es hier die Möglichkeit sich direkt registrieren zu lassen.

Oder einfach anrufen! Meine Adresse und weitere Informationen sind hier zu finden.


Mein Tauschprojekte:

Die Notizblöcke hatte ich schon mal bei einem nationalen Event dabei, aber in Mainz waren viel dabei, mit denen ich noch nicht getauscht hatte- vor allen Dingen aus Frankreich und Großbritannien.

In der 'Schachtelkarte' ist noch ein Grußkärtchen versteckt.
Eine Anleitung für das Nachbasteln mit unserem Falzbrett steht noch auf meiner 'To-Do-Liste'!

Hier die Make&Takes:


Mein Mann hat mir am Wochenende von Österreich Schokolade mitgebracht, die ganz genau in die Verpackung passt. 
Leider gibt es meine Lieblingsgeschmacksorte von dieser Firma nicht mehr - obwohl wir immer brav alle Vorräte aufgekauft habe, wenn wir in Österreich waren!  Welche Sorte? Nein, nicht Marzipan, sondern Mint. Kennt die jemand und fand die auch so toll?

Bald gibt es Bilder meiner ertauschten 'Beute'.
Bis dahin liebe Grüße
Beate

1 Kommentar:

gaby hat gesagt…

Liebe Beate,

vielleicht findest du deine Lieblingsmarke auch in der Schweiz, denn wir haben Suchard in unseren Gestellern bei den Detailisten.
Ich kann mich ja mal ein bisschen schlau machen und dir noch Bescheid geben, ob es die bei uns noch gibt.
was ich weiss ist nur diese Schokolade von Nestle mit der Bezeichnung After eight hat ganz bestimmt einen starken mint Geschmack, da sie gefüllt sind mit einer Minzcreme. eventuell magst du die ja auch. sonst hab ich bei unserem Shop nichts mit mintgeschmack gefunden.
Liebe Grüsse aus der schokoladigen Schweiz
gaby

Copyright

Auf dieser Seite stelle ich meine Bastelwerke ein.
Es ist nicht gestattet Inhalte dieses Blogs zu kopieren,
außer ich weise ausdrücklich darauf hin.
Die Texte und Fotos unterliegen meinem Copyright.
Für meine Arbeiten verwende ich in der Regel Stempelmotive
und andere Produkte von Stampin' Up!, wobei das Copyright
beim jeweiligen Hersteller liegt.

Ich übernehme für die Inhalte von fremden Webseiten
keinerlei Verantwortung, dafür ist stets der jeweilige Anbieter
oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Für alle Links auf meinen Seiten gilt:
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten
aller verlinkten Seitenadressen und mache mir diese Inhalte
nicht zu eigen.